Kontakt  anfrage@secutrans.org  +49 (69) 678 307 307

DIN EN ISO 9001 and DIN 77200 CertifiedWertschutzdepot

Goldtransport: 
SecuTrans transportiert Gold sicher und diskret
zwischen der Schweiz und Deutschland

Gold von der Schweiz nach Deutschland verbringen oder von Deutschland in die Schweiz

SecuTrans besitzt langjährige Erfahrungen im Goldtransport

Anlagegold stellt jeden Besitzer vor Herausforderungen, wenn es sicher, diskret und konform geltender Gesetze transportiert werden muss. Dies wird erforderlich, zum Beispiel bei einem Schließfachumzug oder wenn Einlagerungsgebühren über ein erträgliches Maß hinaus gehen.

SecuTrans verfügt über langjährige Erfahrungen im sicheren und diskreten Transport von Gold, insbesondere bei grenzüberschreitenden Transporten. Regelmäßig transportiert SecuTrans Gold zwischen Deutschland und der Schweiz, jeweils sicher im Einzeltransport und mit Direktfahrt als verdeckter Werttransport.

Dabei ist SecuTrans mit allen erforderlichen Formalitäten für den sicheren Transport und das Verbringen von Gold bestens vertraut.

Zoll und Zollformalitäten im Goldtransport

SecuTrans bietet Goldtransporte bidirektional an. Also sowohl von der Schweiz nach Deutschland (Einfuhr von Gold in die Europäische Union), wie auch von Deutschland in die Schweiz (Ausfuhr von Gold aus der Europäischen Union).

Sämtliche Zollanmeldungen erledigt SecuTrans in der Regel im eigenen Hause und durch eigene Mitarbeiter. Zollagenten involviert SecuTrans aus Sicherheitsgründen nur in Ausnahmefällen, wenn dies zwingend erforderlich ist.

Unter nachfolgenden Kriterien ist Gold von Zollabgaben, auch von der Einfuhrumsatzsteuer (EUST) befreit:
Es muss sich um Gold in Barrenform oder in Plättchen handeln mit einem von den Goldmärkten akzeptierten Gewicht und einem Feingehalt von mindestens 995 Tausendstel. Bei Goldmünzen muss der Feingehalt mindestens 900 Tausendstel betragen, sie müssen nach dem Jahr 1800 geprägt worden sein und in ihrem Ursprungsland als gesetzliches Zahlungsmittel gelten oder gegolten haben. Sie müssen üblicherweise zu einem Preis verkauft werden, der den Offenmarktwert ihres Goldgehalts um nicht mehr als 80 % übersteigt. Goldbarren müssen zudem zwingend mit Hersteller, Gewicht und Feingehalt gestempelt sein.

Sicherheit des Goldes während der Transportdurchführung

SecuTrans wendet individuelle Sicherheitsmaßnahmen im Goldtransport an. Goldtransporte werden grundsätzlich verdeckt durchgeführt, so dass diese für Außenstehende und für unbeteiligte Dritte nicht als solche erkannt werden. Dies dient der Sicherheit und dem Schutz des Goldes während des Goldtransportes.

Goldtransporte werden zudem grundsätzlich bewaffnet durchgeführt, auch grenzüberschreitend. Abhängig vom Wert einer Sendung wird der Gold Transport zudem gepanzert, mit einem diskreten, zivilen Sonderschutzfahrzeug (PKW), durchgeführt, das sich äußerlich von herkömmlichen Serienfahrzeugen nahezu nicht unterscheidet.

Damit gewährleistet SecuTrans im Goldtransport ein Höchstmaß an Diskretion und Sicherheit.

Versicherung - Transportversicherung - Valorenversicherung für Goldtransporte

Die Eindeckung des Goldes, also die Versicherung des Transportes ist obligatorisch und wird durch SecuTrans individuell vor der Durchführung des Goldtransportes vorgenommen. Dabei handelt es sich um eine so genannte Valorenversicherung, also eine Allgefahrendeckung. 

Lassen Sie sich mit Kompetenz durch SecuTrans ausführlich beraten

Informieren Sie sich bei einem unserer kompetenten Kundenberater. Gerne beraten wir Sie über den Ablauf und die Rahmenbedingungen eines Goldtransportes, selbstverständlich diskret und mit der gebotenen Verschwiegenheit. 

Goldtransport Schweiz / Deutschland
Senden Sie uns eine E-Mailanfrage@secutrans.org
Anruf bundesweit kostenfrei(0 800) 0 80 80 10