Kontakt  |  info@secutrans.org  |    +49 (69) 678 307 307

DIN EN ISO 9001 and DIN 77200 Certified

Kunsttransport - Logistiksicherheit in der Kunstlogistik

Hochschutz für Kunstwerke in der Museums- und Kunstlogistik sowie im Kunsttransport

SecuTrans stellt einen eigenständigen, ganzheitlichen und interdisziplinären Ansatz bereit 
– für ein Höchstmaß an Sicherheit von Kunstwerken –
im Kunsttransport, in der Kurierbegleitung wie auch im Transportbegleitschutz.

Museen, Kunstspeditionen und Sammlungen unterstützt SecuTrans mit wirksamen Sicherheitskonzepten, sowie deren professionelle, operative Umsetzung, im Kunsttransport, im Transportbegleitschutz von Kunsttransporten sowie in der Kurierbegleitung.

Kernkompetenz Logistiksicherheit im Kunsttransport

Mit SecuTrans konsultieren Sie einen Spezialdienstleister, der Lokistiksicherheit zu seinen Kernkompetenzen zählt. Die operative Grundlage für die Sicherheit eines jeden Kunsttransportes ist ein individuelles Sicherheitskonzept, das die aktuelle Gefährdungslage, alle erforderlichen Sicherheitsaspekte, wie auch die möglichen Transportrisiken im Kunsttransport, ausreichend und angemessen berücksichtigt. Die örtlichen Gegebenheiten für das Verladen und Entladen der Kunstwerke werden in einer Gefährdungsanalyse bewertet, wie auch alle sonstigen Sicherheitsaspekte, um einen reibungslosen und störungsfreien Kunsttransport zu gewährleisten. Nur so ist es möglich, ein Höchstmaß an Sicherheit der Kunstwerke zu gewährleisten und diese wirksam vor jeder Art von Fremdeinwirkung, Sachbeschädigung und Zerstörung, sowie vor widerrechtlicher Wegnahme durch Diebstahl, Raub und Unterschlagung, zu schützen.

SecuTrans übernimmt Verantwortung für die Sicherheit unersetzbarer Ausstellungsstücke

Liegen klimatische Transportbedingungen wie auch die Ladungssicherung der Artefakte in den vertrauensvollen Händen der verantwortlichen Restauratoren und der beauftragten Kunstspedition, zeichnet SecuTrans Verantwortung für den „äußeren“ Schutz und die Sicherheit der ihr anvertrauten Kunstwerke, im Kunsttransport, in der Kurierbegleitung, wie auch im Transport- Begleitschutz für Kunsttransporte.

Was zeichnet SecuTrans im Kunsttransport besonders aus?
    • "Low-Profile" Schutzmaßnahmen – für Außenstehende als solche nicht zu erkennen 
    • Unauffällig, in zivil gekleidete Logistiksicherheit-Sicherheitsfachkräfte 
    • Hohe Expertise im Umgang mit hochsensiblen Transportgütern
    • Hochqualifiziertes und erfahrenes Sicherheitspersonal, das im Umgang mit Kunstwerken und für den Kunsttransport besonders geschult ist
    • Waffenrechtliche Genehmigungen für Deutschland. Österreich und der Schweiz, sowie für weitere EU-Länder und Drittstaaten
    • Bewaffnete Transportbegleitung äußerlich nicht erkennbar (verdeckte Tragweise der Waffen)
    • Auf Anforderung: zivile, unauffällige Sonderschutzfahrzeuge (gepanzert) als Begleitfahrzeuge
    • Vertrauenswürdiges Partnernetzwerk auf transkontinentaler Ebene für internationale Kunsttransporte
    • Zertifiziertes Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2008
SecuTrans ist leistungsstarker Partner für die Sicherheit in der Kunst- und Museumstlogistik

SecuTrans ist ein leistungsstarker, zuverlässiger und integrer Partner für Museen, Kunstspeditionen und Sammlungen, und bietet durch ganzheitliche Sicherheitslösungen in der Kunstlogistik und in der Museumslogistik ein Höchstmaß an Sicherheit für Artefakte im Kunsttransport in Deutschland, Europa sowie auf transkontinentaler Ebene.