Kontakt  |  info@secutrans.org  |    +49 (69) 678 307 307

DIN EN ISO 9001 Certified

SecuTrans Sicherheitskurier als Dokumentenkurier im Dokumententransport

Schutz von sensitiven Daten und Informationen

SecuTrans bietet Sicherheit vor Informationsabfluss, Wirtschafts- und Konkurrenzspionage

Gefahren vor einem unkontrollierten Informationsabfluss werden oftmals nur in der IT-Infrastruktur gesehen, während reale Bedrohungen im alltäglichen Geschäftsablauf verkannt werden.

Das Know-how deutscher Unternehmen – „Made in Germany“ – ist weltweit begehrt, auch bei fremden Nachrichtendiensten und ausländischen Wettbewerbern. Das Bedrohungsszenario beschränkt sich dabei nicht nur auf IT. Klassische Methoden der Spionage zum Zweck der Informationsgewinnung kommen auch heute noch immer zur Anwendung, wie beispielsweise die Täuschung und die Manipulation von Mitarbeitern durch Social Engineering. 

"Informationen sind ein wesentlicher Wert für Unternehmen und Behörden und müssen daher angemessen geschützt werden", sagt Michael Hange, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Informations- und Kommunikationstechnik sei deshalb ebenso wie der vertrauenswürdige Umgang mit Informationen immer wichtiger. Unzureichend geschützte Informationen stellten einen häufig unterschätzten Risikofaktor dar, der für manche Unternehmen oder Institution existenzbedrohend sei.

Post- und Kuriersendungen sind seit eh und je ein beliebtes Angriffsziel auf Unternehmensdaten und sensible Informationen. Zudem ist das Verlustrisiko im klassischen Post- und Paketversand unkalkulierbar. 

Die sicherheitsadjustierten Logistikprozesse und hohen Qualitätsstandards von SecuTrans unterbinden effektiv nahezu jede Möglichkeit der Manipulation und des Informationsabflusses. Zugleich gewährleist SecuTrans die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zum Schutz personenbezogener Daten während eines Transportes. 

SecuTrans stellt Möglichkeiten zur Verfügung, um die Legitimation des Sicherheitskuriers bei Abholung und Übernahme des Transportguts zu überprüfen. Die Zustellung am Bestimmungsort erfolgt ausschließlich an autorisierte Personen, deren Identität durch den SecuTrans Sicherheitskurier bei Übergabe ebenfalls überprüft wird. 

Das Transportgut wird bei Übernahme versiegelt bzw. verplombt. Übernahme wie auch Übergabe werden schriftlich protokolliert.

Die besonders sicherheitsadjustierten Logistikprozesse der SecuTrans verhindern, dass Informationen durch unberechtigte Dritte "abgegriffen" werden oder diese versehentlich in unberechtigte, nicht zum Empfang bestimmte, Hände gelangen.

SecuTrans bietet damit ein Höchstmaß an Sicherheit während des Transportes sensibler Daten, Dokumente und Akten.

Die Transportdurchführung kann auf Anforderung bewaffnet durchgeführt werden. 

Sicherheitskurier D / EU / International
Senden Sie uns eine E-Mailinfo@secutrans.org
Beratung und Kundenservice+49 (69) 678 307 307